Schlagwort-Archive: Gesundheit

Vortrag Dr. med. Georg Kneißl – Impfungen – Segen oder Fluch?

Am Freitag, 13. November, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Café La Villa in Nandlstadt.

Vortrag: Impfungen – Segen oder Fluch?
Referent: Dr. med. Georg Kneißl
Eintritt: frei, Spenden willkommen

Welche Argumente für und gegen das Impfen gibt es?
Welche Risiken sind mit Impfungen verbunden?
Warum ist „Impfen“ und „Schützen“ nicht dasselbe?
Welche Impfschäden treten in der Praxis auf?
Welche alternativen Schutz- und Heilmaßnahmen zur Impfung gibt es?

Dr. med. Georg Kneißl ist Praktischer Arzt und spezialisiert auf u.a. Naturheilverfahren, Klassische Homöopathie und Akupunktur. Zusammen mit seiner Frau, Dr. med. Andrea Kneißl, betreibt er eine Praxis in Zangberg (Lkr. Mühldorf/Inn).

Dr. med. Georg Kneißl hat folgende Bücher verfasst:
– Impfratgeber aus ganzheitlicher Sicht
– Damit mein Kind gesund bleibt – Vorbeugen, schützen und stärken
– Das sanfte Gesundheitsbuch für Frauen – Prävention, Behandlung und Selbsthilfe

Dr. med. Georg Kneißl ist Mitglied u.a. im Zentralverband homöopathischer Ärzte, der Deutschen Gesellschaft für Präventivmedizin, im Forum Orthomolekularmedizin und im Zentralverband Ärzte für Erfahrungsmedizin und Naturheilverfahren.

Dr. med. Georg Kneißl ist als Vortragsredner in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie als Gesundheitstrainer in Österreich und Deutschland aktiv.

www.praxis-dr-kneissl.de

Alle Interessierten, Neugierigen und Aufgeschlossenen sind herzlich willkommen!

Vortrag Klinikclown Lui Klassen – Ein Lachen schenken – Klinikclowns in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen

Am Freitag, 12. Juni, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Café La Villa in Nandlstadt.

Vortrag: „Ein Lachen schenken – Klinikclowns in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen“
Referent: Lui Klassen, München, Klinikclown und Vorstand im Verein KlinikClowns Bayern e.V.

Eintritt: 5 EUR zugunsten des Vereins KlinikClowns Bayern e.V.
www.klinikclowns.de

„Lachen ist gesund“ sagt schon der Volksmund und die Erfahrungen in Medizin und Pflege geben ihm recht. Humor erhöht die Lebensqualität, er ist eine Quelle der Kraft – gerade für kranke Menschen. Hier setzt die Arbeit professioneller Klinikclowns an.

Lui Klassen thematisiert in seinem Vortrag „Ein Lachen schenken – Klinikclowns in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen“ wie kranke und pflegebedürftige Menschen von der Kraft des Humors profitieren. Selbst seit vielen Jahren als Clown im Einsatz, berichtet er aus der Praxis des Klinikclowns, der Humor und Lachen dort ermöglicht, wo der Ernst der Situation oft tief bedrückend ist. Eigene Erfahrungen und Begegnungen stehen im Mittelpunkt dessen, was er zu sagen hat.

Klinikclowns sind nicht vergleichbar mit Clowns im herkömmlichen Sinne, wie man sie als Spaßmacher aus dem Zirkus kennt. Freischaffende Künstler (ausgebildete Clowns, Schauspieler, Tänzer, Musiker etc.) bringen ihre clownesken Fähigkeiten mit geschultem Einfühlungsvermögen in ein besonders sensibles Arbeitsfeld ein, das geprägt wird von den Bedürfnissen von Menschen in schwierigen persönlichen Situationen. Professionelle Clowns sind in vielen deutschen Kliniken, Pflegeheimen und therapeutischen Einrichtungen für behinderte Menschen regelmäßig im Einsatz – meist organisiert in regionalen Vereinen und finanziert durch Spenden.

Vortrag Felix Scheffel – Realitätsgestaltung

Am Freitag, 12. Juni, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Café La Villa in Nandlstadt.

Vortag: „Realitätsgestaltung“
Referent: Heilpraktiker Felix Scheffel, München
Eintritt: frei

– Wie Ihr Geist Informationen empfängt
– Die Macht des gesprochenen Wortes
– Zugriff auf Ihr INNERES Bewusstsein
– Erweiterung Ihrer Kreativität und Ihres Bewusstseins
– Bewusste Veränderung emotionaler Zustände
– Innere und äußere Widerstände überwinden

http://www.felixscheffel.de
Alle Interessierten, Neugierigen und Aufgeschlossenen sind herzlich willkommen!