Schlagwort-Archive: Bargeld

Vortrag Erich Hambach – Die drohende Bargeldabschaffung – Von der gedruckten Freiheit zum Überwachungsstaat

Am Freitag, 20. Januar 2017 trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand/Nandlstadt.

Vortrag: Die drohende Bargeldabschaffung – Von der gedruckten Freiheit zum Überwachungsstaat
Referent: Erich Hambach, Vogtareuth/Rosenheim
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen (keine Reservierungen/Anmeldungen möglich/nötig)
Aussteller: Edelmetallhändler Richard Mayr (Argentuminvest GmbH) – Möglichkeit des Erwerbs von Edelmetallen wie z.B. Gold- und Silbermünzen

Welche Entwicklungen gibt es in Deutschland und Europa beim Bargeld?
Was sind die offiziellen Gründe für die Einschränkung der Bargeldnutzung?
Werden von bestimmten Gruppen Pläne zur kompletten Abschaffung des Bargeldes forciert?
Welche Ziele werden tatsächlich mit der Abschaffung des Bargelds verfolgt?
Welche Möglichkeiten gibt es für den Einzelnen, sich den Entwicklungen entgegenzustellen und sich der totalen Überwachung zu entziehen?

Mehr unter:
www.erich-hambach.de

Erich Hambach, gelernter Versicherungskaufmann, befasste sich rund 30 Jahren intensiv mit Produkten der Versicherungs- und Investmentbranche mit dem Schwerpunkt der sog. Altersvorsorge.

Im Laufe der Zeit musste er jedoch feststellen, dass das Hauptinteresse der Finanzdienstleistungsbranche nicht dem Wohl der Kunden, sondern vielmehr der Mehrung des eigenen Profits galt. Ähnliches stellte er in fast allen Bereichen der Gesellschaft fest.

Seit 2012 hält Erich Hambach Vorträge im deutschsprachigen Raum und sieht es als seine Aufgabe, die Menschen über die wahren Hintergründe des politischen Systems und des Finanzsystems aufzuklären.

Im Osirisbuch-Versand ist nun sein erstes Buch „Bargeld ade, scheiden tut weh“ erschienen, das auch bei der Veranstaltung erworben und von Erich Hambach signiert werden kann.

Alle Interessierten, Neugierigen und Aufgeschlossenen sind herzlich willkommen!

Nächster Stammtisch 20. Januar: Vortrag Erich Hambach – Die drohende Bargeldabschaffung – Von der gedruckten Freiheit zum Überwachungsstaat

Am Freitag, 20. Januar 2017 trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand/Nandlstadt.

Vortrag: Die drohende Bargeldabschaffung – Von der gedruckten Freiheit zum Überwachungsstaat
Referent: Erich Hambach, Vogtareuth/Rosenheim
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen (keine Reservierungen/Anmeldungen möglich/nötig)
Aussteller: Edelmetallhändler Richard Mayr (Argentuminvest GmbH) – Möglichkeit des Erwerbs von Edelmetallen wie z.B. Gold- und Silbermünzen

Welche Entwicklungen gibt es in Deutschland und Europa beim Bargeld?
Was sind die offiziellen Gründe für die Einschränkung der Bargeldnutzung?
Werden von bestimmten Gruppen Pläne zur kompletten Abschaffung des Bargeldes forciert?
Welche Ziele werden tatsächlich mit der Abschaffung des Bargelds verfolgt?
Welche Möglichkeiten gibt es für den Einzelnen, sich den Entwicklungen entgegenzustellen und sich der totalen Überwachung zu entziehen?

Mehr unter:
www.erich-hambach.de

Nächster Stammtisch 20. Januar: Vortrag Erich Hambach – Die drohende Bargeldabschaffung – Von der gedruckten Freiheit zum Überwachungsstaat weiterlesen