Archiv der Kategorie: Vortrag

Nächster Stammtisch 9. Juni: Vortrag Hans-Hermann Gockel – Wird Deutschland gegen die Wand gefahren? Mit Klartext gegen die Gedankenfeigheit

Am Freitag, 9. Juni 2017, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand 5, 85405 Nandlstadt.

Vortrag: Wird Deutschland gegen die Wand gefahren? Mit Klartext gegen die Gedankenfeigheit
Referent: Hans-Hermann Gockel, Bielefeld
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen (keine Reservierung/Anmeldung möglich/nötig)

Wie ist die aktuelle Situation im Bereich der inneren Sicherheit und der Zuwanderung?
Werden politisch brisante Themen durch Politik und Medien bewusst verschwiegen bzw. falsch dargestellt?
Verliert die Politik die Kontrolle über wichtige Bereiche des öffentlichen Lebens?
Ist die innere Ordnung in Deutschland in Gefahr und stehen wir vor sozialen und religiösen Unruhen?
Wie kann eine Veränderung aussehen und herbeigeführt werden?

Mehr unter:
www.finale-deutschland.de

Hans-Hermann Gockel, Jahrgang 1954, gehört zu den Pionieren des deutschen Privatfernsehens. Nach dem Studium der Rechts- und Wirtschaftswissenschaften absolvierte er ein Volontariat beim Westfalen-Blatt und stieg bereits 1982 ins Fernsehgeschäft als Produktionsleiter von „teuto tele“ ein.

Auf die Korrespondenten-Tätigkeit für RTL in Luxemburg folgte 1987 der Wechsel in die Nachrichten-Redaktion von SAT.1 in Hamburg und moderierte zunächst das neu gegründete „Sat.1-Frühstücksfernsehen“ sowie das Automagazin „Automobil“. Ab 2004 war er beim Nachrichtenkanal N24 in Berlin tätig. Gockel arbeitet heute als freier Journalist und Produzent.

Sein Lebensmotto: „Lieber ein Knick in der Karriere als ein Knick im Rückgrat.“

Hans-Hermann Gockel wird sein Buch „Finale Deutschland“ zum Kauf anbieten und gerne signieren.

 Alle Interessierten, Neugierigen und Aufgeschlossenen sind herzlich willkommen!

Nächster Stammtisch 7. April: Vortrag Vesna Božič Mauko – Rückführung in frühere Leben – Weshalb wir wiedergeboren werden

Dr. Jan Erik Sigdell ist aus gesundheitlichen Gründen leider nicht reisefähig und kann daher nicht vortragen. Seine Kollegin Vesna Božič Mauko wird daher zum Thema Rückführung und Wiedergeburt referieren.


Am Freitag, 7. April, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand.

Vortrag: Rückführung in frühere Leben – Weshalb wir wiedergeboren werden
Referentin: Vesna Božič Mauko, Novo Mesto/Slowenien
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen (keine Reservierung/Anmeldung möglich/nötig)

Was ist Rückführung und welche Therapieformen gibt es?
Was ist Karma und wie kann man es beeinflussen?
Was geschieht beim Sterben und dem Ausscheiden aus dem irdischen Leben?
Was ist die Silberschnur und die Lichtwelt?
Wer entscheidet über unser Schicksal, weshalb und wie oft wird man wiedergeboren?

Mehr unter:
www.christian-reincarnation.com

Alle Interessierten, Neugierigen und Aufgeschlossenen sind herzlich willkommen!
Nächster Stammtisch 7. April: Vortrag Vesna Božič Mauko – Rückführung in frühere Leben – Weshalb wir wiedergeboren werden weiterlesen

Nächster Stammtisch 10. März: Vortrag Traugott Ickeroth – Wer regiert die Welt III – Freimaurer, Logen und Bruderschaften

Am Freitag, 10. März 2017, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand.

Vortrag: Wer regiert die Welt III – Freimaurer, Logen und Bruderschaften
Referent: Traugott Ickeroth, Saarbrücken
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen (keine Reservierung/Anmeldung möglich/nötig)

Was sind Freimaurer und ähnliche logenartigen Bruderschaften?
Welche Ziele werden einerseits offiziell und andererseits inoffiziell verfolgt?
Welche Rituale, Grade und Strukturen  gibt es bei den Bruderschaften?
Wie ist der Einfluss dieser Bruderschaften auf die Politik, Wirtschaft, Kultur und die Gesellschaft einzuschätzen?
Welche Persönlichkeiten waren oder sind Mitglieder in Logen und wie kommunizieren sie dies nach Außen bzw. untereinander?

Traugott Ickeroth, Jahrgang 1962, beschäftigt sich seit seiner Studiumszeit intensiv mit den Themen Manipulation, Bruderschaften, Okkultismus und Spiritualität.

Mehr unter:
www.traugott-ickeroth.com

Bücher:
– Die Neue Weltordnung (Band I): Durch Manipulation in die globale Versklavung
– Die Neue Weltordnung (Band II): Ziele, Orden und Rituale der Illuminati
– Im Namen der Götter (Band I): Eine Chronologie fremden Einwirkens
– Im Namen der Götter (Band II): Die Fortsetzung der Maniulation

Traugott Ickeroth wird seine Bücher an diesem Abend zum Verkauf anbieten und gerne signieren!

Alle Interessierten, Neugierigen, Aufgeschlossenen und Erdenbürger sind herzlich willkommen!

Nächster Stammtisch 10. Februar: Vortrag Wolfgang Effenberger: Geo-Imperialismus – Feind einer multipolaren Friedensordnung

ACHTUNG: AUS ORGANISATORISCHEN GRÜNDEN FINDET DER STAMMTISCH IM CAFÉ LA VILLA STATT! WIR BITTEN UM BEACHTUNG!

Am Freitag, 10. Februar 2017, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Café La Villa, Bäckerbräugasse 1 bzw. Marktstr. 8 (Eingang Pizzeria), in 85405 Nandlstadt.

Vortrag: Geo-Imperialismus – Feind einer multipolaren Friedensordnung
Referent: Wolfgang Effenberger, Starnberg
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen (keine Reservierung/Anmeldung möglich/nötig)

Was sind Geo-Politik und Geo-Imperialismus?
Wer sind die Geo-Imperialisten und welche Ziele verfolgen sie mit ihren weltweiten Kriegen?
Welche Rolle spielen dabei die USA, Deutschland und Europa?
Warum ist eine friedliche und multipolare Welt von den Imperialisten nicht gewünscht?
Womit ist in den nächsten Jahren/Jahrzehnten auf globaler Ebene zu rechnen?

Wolfgang Effenberger, Jahrgang 1946, wurde mit 18 Jahren Zeitsoldat, studierte Bauingenieurwesen und erhielt als junger Pionieroffizier Einblick in das von den USA vorbereitete „atomare Gefechtsfeld“ in Europa. Nach dem Ausscheiden aus der Bundeswehr absolvierte er ein Studium der Politikwissenschaft sowie des höheren Lehramts (Bauwesen/Mathematik). Er lebt als freier Buchautor bei Starnberg.

Nächster Stammtisch 10. Februar: Vortrag Wolfgang Effenberger: Geo-Imperialismus – Feind einer multipolaren Friedensordnung weiterlesen

Nächster Stammtisch 4. November: Vortrag Robert Stein – Die Manipulation der Massenmedien – Der Wahrheit auf der Spur

Am Freitag, 4. November, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand.

Vortrag: Die Manipulation der Massenmedien – Der Wahrheit auf der Spur
Referent: Robert Stein, München
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen

Wie sollten die Massenmedien ihre Aufgabe als unabhängige Informationsquelle ausüben?
Ob und wie können Medien durch Weglassen und tendenziöser  Berichterstattung bestimmte Bilder und Stimmungen erzeugen?
Gibt es historische und aktuelle Beispiele dafür?
Kann von einer unabhängigen und objektiven Presse bzw. Medien noch gesprochen werden?
Welche Alternativen gibt es bei der Wahrheitssuche und bei den Themen Gesundheit und Werkstoffe?

Nächster Stammtisch 4. November: Vortrag Robert Stein – Die Manipulation der Massenmedien – Der Wahrheit auf der Spur weiterlesen