Nächster Stammtisch 7. April: Vortrag Vesna Božič Mauko – Rückführung in frühere Leben – Weshalb wir wiedergeboren werden

Dr. Jan Erik Sigdell ist aus gesundheitlichen Gründen leider nicht reisefähig und kann daher nicht vortragen. Seine Kollegin Vesna Božič Mauko wird daher zum Thema Rückführung und Wiedergeburt referieren.


Am Freitag, 7. April, trifft sich der Freidenker-Stammtisch um 19.30 Uhr im Huberhof in Airischwand.

Vortrag: Rückführung in frühere Leben – Weshalb wir wiedergeboren werden
Referentin: Vesna Božič Mauko, Novo Mesto/Slowenien
Kostenbeitrag: frei, Spenden willkommen (keine Reservierung/Anmeldung möglich/nötig)

Was ist Rückführung und welche Therapieformen gibt es?
Was ist Karma und wie kann man es beeinflussen?
Was geschieht beim Sterben und dem Ausscheiden aus dem irdischen Leben?
Was ist die Silberschnur und die Lichtwelt?
Wer entscheidet über unser Schicksal, weshalb und wie oft wird man wiedergeboren?

Mehr unter:
www.christian-reincarnation.com

Alle Interessierten, Neugierigen und Aufgeschlossenen sind herzlich willkommen!

Vesna Božič Mauko, Jahrgang 1976, ist gebürtige Slowenin. Sie studierte Übersetzerin und Dolmetscherin (Mag. Phil) in Österreich. Seit 2006 a
rbeitet sie als freiberufliche Übersetzerin und Dolmetscherin sowie Deutsch- und Englischlehrerin in der Erwachsenenbildung.

Seit 2006 ist sie als Rückführungsbegleiterin nach der Technik von Jan Erik Sigdell tätig. Sie dolmetschte bei seinen Vorträgen und Ausbildungen zum Rückführungsbegleiter sowie übersetzte seine Bücher „Rückführung in frühere Leben“ und „Unsichtbare Einflüsse“ in ihre Muttersprache. Seit 2015 bildet sie zusammen mit ihm Rückführungsbegleiter in ihrer Heimat Slowenien aus und hält selbständig Vorträge über Rückführungstherapie. Im Februar 2017 führten sie zusammen auch einen Ausbildungskurs in Deutschland durch. Ihre Schwerpunkte sind Reinkarnation und Karma.


Dr. Jan Erik Sigdell, Jahrgang 1938, ist gebürtiger Schwede, der nach 29 Jahren in der Schweiz nun als Pensionist seit 1997 in Slowenien, der Heimat seiner Frau, lebt.Er studierte zunächst Elektrotechnik und Elektronik (Dipl.-Ing.) in Schweden und promovierte später in Medizintechnik. Er arbeitete erst als Angestellter für die pharmazeutische und medizintechnische Industrie und wurde 1979 freier Berater für die Dialyseindustrie.

Seine ersten Schritte auf einem langen Weg der Beschäftigung mit Reinkarnation in Theorie und Praxis waren experimentelle hypnotische Rückführungen in den 70er Jahren.

Von Bryan Jameison, einem US-Amerikaner, lernte er seine nicht-hypnotische Rückführungstechnik und begann parallel zur Arbeit für die Industrie seit 1980 Rückführungs- und Regressionstherapie mit einer Praxis in Basel auszuüben. Durch die Jahre hindurch hat er seinen eigenen Umgang mit der Technik entwickelt und auf der Basis von eigenen Ideen und Erfahrungen verschiedene neue Techniken für den therapeutischen Einsatz hinzugefügt.

Er hat mehrere Bücher zum Thema veröffentlicht und hat Erfahrungen von mehreren Tausend Rückführungen gesammelt. Die meisten seiner Zeitschriftenartikeln sind auf seiner Webseite zu finden.

Als ein freier Christ (ohne Kirchenbindung) hat er mehrere Jahre der Nachforschung zur Frage von Reinkarnation und Christentum gewidmet, woraus mit der Zeit ein Buch entstand: Reinkarnation, Christentum und das kirchliche Dogma.

Bücher (Auswahl):
– Reinkarnation, Christentum und das kirchliche Dogma (2001)
Durch den Tod ins Leben –  Wie wir die Furcht vor dem Tod überwinden und unsere Unvergänglichkeit  erkennen (2007)
– Unsichtbare Einflüsse – Befreiung von anhänglichen Seelen und aufdringlichen Wesenheiten (2012)
Rückführung in frühere Leben – Praxisbuch (2014)
Wiedergeburt und frühere Leben – Herausforderung Reinkarnation (2015)
Es Begann in BabylonBiblische Wurzeln in den sumerischen Keilschrifttafeln – Zeugnisse außerirdischen Eingreifens? (2008)
Die Herrschaft der Anunnaki – Manipulatoren der Menschheit für die Neue Weltordnung (2015)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.